Händlerbund Käufersiegel

  Kauf auf Rechnung

  Versand per DHL

  2% Rabatt bei Vorkasse!

  Sicher einkaufen dank SSL

Orthesen & Bandagen für Rücken & Becken

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Bandagen und Orthesen bei Rückenschmerzen

 

Die menschliche Wirbelsäule ist ein eingespieltes System aus 24 Wirbeln und 23 Bandscheiben. Zusammen erbringen sie jeden Tag Höchstleistungen. Sie federn Erschütterungen ab, ermöglichen es dem Körper, sich aufzurichten, hinzusetzen und hinzulegen sowie zu stehen und zu gehen. Gerät das Gefüge durch falsche Haltung, Erkrankungen wie Osteoporose, Verletzungen oder Verschleiß aus dem Lot, sind Schmerzen die Folge. Die Bandagen und Rückenorthesen aus dem Sortiment von Seniorgo helfen je nach Beschwerdebild den Rücken zu stabilisieren und zu stützen, Fehlhaltungen zu korrigieren oder zu vermeiden und Schmerzen zu lindern.


Wie wirkt eine Orthese?

Die Wirkung einer Orthese ist davon abhängig, ob es sich um eine aktive oder passive Orthese handelt. Passive Orthesen kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein bestimmter Körperteil, wie in diesem Fall der Rücken, komplett entlastet oder gestützt werden soll. Das kann bei Schmerzpatienten der Fall sein oder bei Personen mit instabiler Wirbelsäule. Aktive Orthesen erfordern dagegen die Mithilfe der Patienten. Sie dienen dazu, eine Fehlstatik der Wirbelsäule aktiv zu korrigieren, zum Beispiel, um Haltungsprobleme zu verringern, und/oder Schmerzen zu lindern. Anwendung finden sie beispielsweise bei Erkrankungen wie Osteoporose oder Skoliose.


Rückenorthesen bei Osteoporose

Bei Osteoporose (Knochenschwund) werden die Knochen zunehmend porös und können leicht brechen. Besonders stark betroffen sind die Wirbelkörper der Brust- und Lendenwirbelsäule. Kommt es zu Brüchen, sackt die Wirbelsäule immer weiter zusammen. In der Folge verlagert sich der Körperschwerpunkt der Betroffenen nach vorne und es kommt zum Rundrücken, auch "Witwenbuckel" genannt, der zahlreiche gesundheitliche Beschwerden mit sich bringen kann. Bandagen und Orthesen können dem Entstehen eines Buckels bei Osteoporose entgegenwirken. Marken wie Spinomed bieten Rückenorthesen, die Ihren Rücken aufrichten, ihn stützen und Ihre Rückenmuskulatur aktivieren. Das steigert Ihre Mobilität und beugt Beschwerden vor, ohne Sie im Alltag einzuschränken.

Stabilisierungsorthese bei Problemen der Lendenwirbelsäule

Da die Lendenwirbelsäule (LWS) die gesamte Last des Rumpfes trägt, ist sie einer andauernden Beanspruchung ausgesetzt. Diese dauerhafte und einseitige Belastung bleibt oftmals nicht ohne Folgen: Es kommt zu degenerativen Veränderungen in der LWS, die mit schmerzhaften Reizzuständen einhergehen und nicht selten zu einem Bandscheibenvorfall führen. Um das zu verhindern und ersten Überlastungserscheinungen im Bereich der Lendenwirbelsäule frühzeitig entgegenzuwirken, gibt es Orthesen zur Stabilisierung und Entlastung der Lendenwirbelsäule. Hochwertige Produkte, zum Beispiel von Lumbamed, bieten passgenaue Stabilisierungsorthesen an, die auf die Anforderungen des beruflichen und privaten Alltags zugeschnitten sind, aber auch beim Sport getragen werden können.


Zahlt die Krankenkasse Bandagen und Rückenorthesen?

Liegt eine entsprechende Indikation vor, übernehmen die gesetzlichen Kassen die Kosten für eine Basisversorgung mit Bandagen und Rückenorthesen. Meist müssen Sie lediglich die Rezeptgebühr übernehmen. Bei den privaten Krankenkassen hängt die Höhe der Kostenübernahme vom jeweiligen Vertrag ab. Wenn Sie spezielle Orthesen benötigen, die über die Basisversorgung hinaus gehen (zum Beispiel spezielle Materialien oder für bestimmte Zwecke wie Sport), sollten Sie Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse halten. Hat sie grünes Licht gegeben und liegt Ihnen eine Verordnung vor, können Sie diese selbstverständlich auch bei Seniorgo einlösen. Gerne beraten wir Sie dazu per Telefon oder E-Mail.


Jetzt Bandagen und Rückenorthesen bei Seniorgo online bestellen!

Haben Sie die richtige Bandage oder Orthese für sich gefunden? Wenn nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns unverbindlich an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und schildern Sie uns Ihr Problem. Gemeinsam finden wir für Sie das passende Hilfsmittel, das Ihre Beschwerden verringert und Ihren Alltag angenehmer gestaltet.

Zuletzt angesehen